elektrisch durchSTARTEN

DIE ZUKUNFT DER MOBILITÄT.  #SIMPLYELECTRIC

Wusstest Du eigentlich, dass Opel mit dem "Ampera" schon 2009 ein serientaugliches Elektrofahrzeug auf dem Genfer Autosalon vorgestellt hat und in Sachen Elektromobilität schon vor 13 Jahren echte Pionierarbeit geleistet hat? Nein? 2012 lief der "Ampera" als eines der ersten Serienfahrzeuge mit elektrischem Antrieb vom Band. Damals noch mit einem sogenannten Range Extender, also einem zusätzlichen Verbrennungsmotor, welcher zugeschaltet wurde und für neuen Strom sorgte, sobald die Batterie zu Neige ging. 2017 kam mit dem Opel Ampera-e dann die überarbeitete, rein elektrische Version auf den Markt. Die verschiedenen Technologien im Bereich der Elektromobilität wurden über die Jahre forlaufend weiterentwickelt. Heute können wir beinahe die gesamte Modellpalette wahlweise mit Elektro-, Hybrid- oder Verbrennerantrieb anbieten. Mit seiner umfassenden Elektrifizierungsstrategie und den sparsamen Verbrennungsmotoren ist Opel gerüstet, die strengen Emissionsziele der Zukunft zu erfüllen. Zudem soll in der Pfalz die größte Batteriezellproduktion für Elektrofahrzeuge in Deutschland entstehen. Am Opel-Standort Kaiserslautern werden zwei Milliarden Euro investiert und langfristig 2000 Arbeitsplätze geschaffen. Ein “Jahrhundert-Projekt”. Bis 2024 wird die gesamte Modellpalette elektrifiziert sein und wir sind uns sicher: Die Elektromobilität wird aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken sein. Zögere nicht und informiere dich bei uns über die Zukunft der Mobilität. Es gibt viele interessante Neuigkeiten und es werden täglich mehr. Entdecken Sie mit uns die Zukunft der Mobilität und lernen Sie im Handumdrehen alles Wissenswerte rund um das Thema Elektromobilität.

 

Der neue Mokka-e im Autohaus Hasieber in Ehingen und Erbach
Opel Mokka-e GEWINNER GOLDENES LENKRAD 2021
WARUM SICH DER UMSTIEG AUF EIN ELEKTROAUTO LOHNT.
"E-Mobilität ist ein komplexes Thema - aber wir machen es Dir einfach: Bei uns bekommst du einen Überblick über alle wichtigen Themen. Wir präsentieren dir alle Vorteile und Fakten, die für Elektromobilität sprechen. Du erfährst alles über das Aufladen und die Reichweite von E-Autos. Und schließlich informieren wir dich über geldwerte und steuerliche Vorteile, die du beim Kauf eines Elektroautos beanspruchen kannst."
Der Opel Mokka-e mit einer Reichweite von 338 km (WLTP) im Autohaus Hasieber in Ehingen und Erbach
Der Opel Mokka-e mit einer Reichweite von 338 km (WLTP) im Autohaus Hasieber in Ehingen und Erbach

LADE DEIN WISSEN RUND UMS AUFLADEN AUF.

 

 

GLEICHSTROM UND WECHSELSTROM:

Fast alle unsere Haushaltsgeräte werden mit Wechselstrom betrieben, denn diesen Strom stellt das europäische Netz zur Verfügung. Geräte mit eingebauter Batterie müssen allerdings mit Gleichstrom geladen werden. Dazu gehören Mobiltelefone – und auch Elektroautos. Das europäische Stromnetz basiert auf Wechselstrom, weil die elektrische Ladung auf diese Weise über lange Strecken effizienter transportiert werden kann - der Stromfluss wechselt dabei ständig die Richtung. Die Lithium-Ionen-Batterie in deinem Elektroauto braucht allerdings keinen Wechselstrom, sondern Gleichstrom. Ganz gleich, ob dieser Strom aus der Haushaltssteckdose oder einer Wallbox kommt – er muss innerhalb des Fahrzeugs erst mit einem sogenannten On-Bord-Ladegerät in Gleichstrom umgewandelt werden. Und das braucht Zeit. Schneller geht das Laden darum an einer Gleichstrom-Schnellladestation. Der Wechselstrom aus dem Netz wird darin in Gleichstrom umgewandelt und kann so direkt in die Batterie eingespeist werden. Gleichstrom-Schnellladestationen gibt es bisher nur im öffentlichen Raum, dafür kannst du dort dein Elektroauto so schnell wie an keiner anderen Stromquelle aufladen - nämlich von 0 auf 80 Prozent in knapp 30 Minuten.

 

EINS, ZWEI ODER DREI PHASEN:

Größere Geräte, wie sie in der Industrie genutzt werden – aber auch der Backofen in der Küche – werden in der Regel an den Dreiphasenwechselstrom angeschlossen. Dieser sogenannte Starkstrom bietet nämlich entsprechend höhere Leistung. In einigen Ländern (z.B. Frankreich) sind Privathaushalte nur an ein einphasiges Netz angeschlossen. Andere, wie Deutschland, sind mit einem Dreiphasenwechselstrom verbunden – das selbstverständlich auch zum Laden deines Elektroautos verwendet werden kann. Die Ladegeschwindigkeit erhöht sich im Vergleich zum 1-phasigen Laden nämlich deutlich.

 

KW, REICHWEITE UND KWH:

Ganz gleich ob Fernseher oder elektrische Heizung: Bei fast allen Haushaltsgeräten ist die Rede von Kilowatt (kW). Eine Kilowattstunde (kWh) entspricht der Energie, die ein elektrisches Gerät (z.B. Maschine, Glühlampe) mit einer Leistung von 1.000 Watt in einer Stunde aufnimmt oder abgibt. Darum wird auch die Batteriegröße eines Elektroautos in Kilowattstunden (kWh) angegeben. In einem Opel Corsa-e ist beispielsweise eine 50 kWh Batterie verbaut. Und auch der Stromverbrauch pro 100 km wird in kWh angegeben. 

"Der komfortabelste Weg, dein Elektroauto Zuhause aufzuladen, ist eine Wechselstrom-Hausladestation, die sogenannte Wallbox. Sie ist optimal auf dein Fahrzeug abgestimmt und lädt die Batterie deutlich schneller und sicherer als jede herkömmliche Haushaltssteckdose. Achte beim Kauf einer Wallbox auf die Unterschiede bei der integrierten Ladeeinheit deines Elektroautos (On-Board Charger, OBC), auf die elektrischen Phasen und die Ladegeschwindigkeit."

 

Opel Rocks-e Autohaus Hasieber Ehingen und Erbach (Ulm)

WALLBOX: AUF WAS DU ACHTEN SOLLTEST

 

WELCHEN STROMANSCHLUSS BRAUCHT EINE WALLBOX?

Eine 3-phasige Wallbox benötigt einen Starkstromanschluss, denn nur mit 11 kW Leistung kann dein Elektroauto in rund 5 Stunden voll aufgeladen werden. 1-phasige Wallboxen benötigen keinen Starkstrom. Da ihre Ladeleistung nur 4,6 kW beträgt, braucht sie für das Aufladen viel länger. Prinzipiell gilt: Je mehr Leistung, desto schneller ist dein Akku wieder voll. 

WELCHE WALLBOX BRAUCHE ICH FÜR MEIN ZUHAUSE?

Das hängt davon ab, welches Elektroauto du fährst, welche Voraussetzungen du Zuhause hast – und was du brauchst: willst du nur möglichst schnell daheim laden – oder eher über Nacht? Brauchst du eine smarte Ladeoption, die sich per App tracken und steuern lässst? Wir bieten dir die idealen Ladelösungen sowie die dazu passenden Kabel für Haushalts- und Industriesteckdosen. Für schnelleres Laden empfehlen wir übrigens unsere 11 kW Wallboxen, mit denen dein Elektroauto in rund 5 Stunden voll aufgeladen ist.

WER DARF EINE WALLBOX INSTALLIEREN?

Für die Installation einer Wallbox ist immer ein Starkstromanschluss notwendig, darum muss dies von einem Fachmann durchgeführt werden. Das kann der Elektroinstallateur deines Vertrauens sein, es gibt aber auch Betriebe, die sich auf Ladestationen spezialisiert haben. Wir empfehlen Dir gerne einen der Profis aus unserer Region. Unsere Partner installieren dir eine Wallbox, die sofort einsatzbereit ist. 

WAS KOSTET EINE LADESTATION FÜR ZUHAUSE?

Das hängt ganz von deinen Bedürfnissen ab: Wie schnell willst du dein Elektroauto laden können? Wird deine Wallbox so installiert, dass nur du Zugriff darauf hast – oder willst du per App managen, dass andere sie mitnutzen können? All das bieten unsere Wallboxen, die preislich zwischen 750 € und 1.500 € liegen.

DEIN UMWELTBONUS.

DEINE INNOVATIONSPRÄMIE.

DEINE FÖRDERUNG.


WIE HOCH IST DIE PRÄMIE FÜR ELEKTROAUTOS?
Reine Elektroautos mit einem Nettolistenpreis bis zu 40.000 € werden mit bis zu 9.000 € gefördert (6.000 € vom Bund, 3.000 € vom Hersteller). Für Elektroautos mit einem Nettolistenpreis von 40.000 – 65.000 € gibt es eine Förderung von 7.500 € (5.000 € vom Bund, 2.500 € vom Hersteller). Der Bundesanteil am Umweltbonus wurde dabei für Zulassungen nach dem 3.6.2020 als Innovationsprämie verdoppelt.

 

WIE HOCH IST DIE PRÄMIE FÜR PLUG-IN-HYBRIDE?

Plug-in-Hybride erhalten eine Förderung von bis zu 6.750 Euro. Diese wird allerdings nur ausgezahlt, wenn sie maximal 50 Gramm CO₂ pro Kilometer ausstoßen – oder eine rein elektrische Mindestreichweite von 40 Kilometern haben. Ab 2022 beträgt die Mindestreichweite mindestens 60 Kilometer, ab 2025 mindestens 80 Kilometer.

 

WIE LANGE REICHT DER UMWELTBONUS?

Der Umweltbonus kann so lange ausgezahlt werden, bis alle Fördergelder aufgebraucht sind – spätestens aber bis Ende 2025. Hier gilt: Wer zuerst beantragt, wird zuerst gefördert. Sollten die finanziellen Mittel noch ausreichen, könnte die Förderung von Elektroautos auch noch weiter gehen.

 

WANN BEKOMME ICH DIE PRÄMIE FÜR ELEKTROAUTOS?

Du hast bis zu einem Jahr nach dem Kauf deines Elektroautos Zeit, die Umweltprämie zu beantragen. Ist der Antrag abgeschickt, dauert es mehrere Wochen, bis die BAfA, so heißt die entsprechende Stelle, ihn bearbeitet hat. Insgesamt können zwei bis drei Monate vergehen, ehe das Geld auf deinem Konto ist.

 

WARUM WERDEN ELEKTROAUTOS MIT EINER PRÄMIE VOM STAAT GEFÖRDERT?

Die EU-Mitgliedsländer wollen ihre CO2-Emissionen bis 2030 um mindestens 55 Prozent gegenüber 1990 reduzieren, dafür sollen bis 2030 mindestens sieben bis zehn Millionen Elektrofahrzeuge auf Deutschlands Straßen fahren. Aus diesem Grund gibt es die millardenschwere "Umweltprämie". Die Bundesregierung hat unterschiedliche Fördermaßnahmen beschlossen: Kaufprämien, Steuervergünstigungen und Zuschüsse zur Verbesserung der Ladeinfrastruktur.

 

AUCH FÖRDERFÄHIG: DER EINBAU EINES AVAS

AVAS steht für „Acoustic Vehicle Alerting Systems“. Dieses akustische Warnsystem soll vor allem Blinde und Sehbehinderte Verkehrsteilnehmer auf die besonders leisen Elektroautos aufmerksam machen. Der Einbau wird mit 100 Euro gefördert – ist in allen aktuellen Opel Modellen allerdings bereits eingebaut.

hast du noch fragen?

 

SCHREIBE UNS EINE NACHRICHT.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Opel Autohaus Hasieber in Ehingen

Adresse:

Autohaus Hasieber Ehingen GmbH & Co KG

Wachau 2

89584 Ehingen

 

Tel:  +49(0) 7391-77720

Fax: +49(0) 7391-777222

info@autohaus-hasieber.de

www.autohaus-hasieber.de

 

 

Öffnungszeiten:

Allgemein

Montag - Freitag
7:30 - 18:00 Uhr

Samstag:

09:00 - 12:30 Uhr

Service

Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr

13:00 - 17:00 Uhr

Verkauf

Montag - Freitag  
09:00 - 12:00 Uhr

13:00 - 18:00 Uhr

Samstag

08:30 - 12:30 Uhr

 

 

 

Google Maps:

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.


Opel Autohaus Hasieber in Erbach

Adresse

Autohaus Hasieber GmbH
Liebigstr. 6
89155 Erbach

 

Tel:  +49 (0)  7305-96450

Fax: +49 (0)  7305-22 97 7

kontakt-erbach@autohaus-hasieber.de

www.autohaus-hasieber.de

 

 

Öffnungszeiten:

Allgemein

Montag - Freitag
7:30 - 18:00 Uhr

Samstag:
(jede gerade KW, 2,4,6,...)

08:30 - 12:30 Uhr

Service

Montag - Freitag
07:30 - 18:00 Uhr

Verkauf

Montag - Freitag  
09:00 - 18:00 Uhr

Samstag:(jede gerade KW, 2,4,6,...)

08:30 - 12:30 Uhr

 

 

Google Maps:

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.